24.05.2019

17. Backnanger Wirtschaftsgespräche am Montag, den 26. August 2019

Handel ist Wandel – dieses geflügelte Wort steht auch für die großen Veränderungen im Einzelhandel durch die Digitalisierung. Wie kann der Einzelhandel auf diese Herausforderungen und Änderungen reagieren? Welche Konzepte gibt es für den Handel, um weiter am Markt erfolgreich agieren zu können?
 
Angelika Schindler-Obenhaus wird in Ihrem Vortrag „Zukunft des Einkaufens – wie entwickelt sich der stationäre (Mode-) Einzelhandel?“ sich bei den diesjährigen Backnanger Wirtschaftsgesprächen damit auseinandersetzen.

Seit 2010 im Vorstand der KATAG AG, Europas führendem Anbieter für Systemdienstleistung in der Mode, stehen Einkauf, Marketing und IT unter ihrer Führung und damit Schlüsselpositionen, der die Bielefelder KATAG AG zum modernen Dienstleister haben werden lassen. Mehr als 350 Handelsunternehmen mit über 1.600 Standorten gehören zum Kreis der KATAG-Partnerfirmen, die 2016 mit ihren über 300 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,088 Mrd. € erwirtschaftet hat.

Aufgewachsen ist Angelika Schindler-Obenhaus als echtes Nordlicht in Flensburg. Die Affinität zu Mode und Lifestyle entwickelte sich schon relativ früh bei ihr und prägt bis heute ihr gesamtes Leben. Ihr ausgeprägtes Gespür für Zeitgeist, Lifestyle und Trends sind die entscheidenden Parameter für ihren Erfolg.

Die Einladung erhalten Sie auf dem Postweg Mitte Juli. Bis dahin gilt die Devise: Save the Date!


Weitere Informationen:
Internetpräsenz der KATAG AG
 


23.05.2019

Werden Sie Sponsor der Backnanger Wirtschaftsgespräche!

Wir bieten mit dieser hochkarätigen und mittlerweile etablierten Veranstaltung der Wirtschaft im Großraum Backnang die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen oder auch Gäste einzuladen.  Nutzen Sie als Sponsor der Backnanger Wirtschaftsgespräche diese Möglichkeiten!
 
Für einen Sponsorenbeitrag von 300 Euro sind Sie mit Ihrem Firmenlogo in der Einladungsbroschüre sowie auf den Sponsorentafeln vertreten und mit einer Begleitperson herzlich eingeladen.
 
Als Hauptsponsor mit 1.500 Euro erscheinen Sie entsprechend größer und auf separaten Flächen. Für unsere Hauptsponsoren reservieren wir natürlich auch eine entsprechende Anzahl von Sitzplätzen (bitte bei der Sponsorenzusage mit angeben bzw. nachreichen).
 
Sowohl die Hauptsponsoren wie auch die Sponsoren werden zusätzlich im Zelt auf einer großen Beamer-Leinwand präsentiert. Alle weiteren Informationen finden Sie in dem unten angefügten PDF.
 
Bei Fragen hierzu können Sie sich gerne an unser Mitglied Thomas Geffken wenden, der bei den Wirtschaftsgesprächen für die Werbung zuständig ist:  
 
Geffken GmbH Unternehmenskommunikation | Tel. 07191 310066 | geffken@geffken.net


Downloads:
Infoblatt Sponsor an den Wirtschaftsgesprächen (PDF, 806,60 KB)
 


24.09.2018

Mitgliederversammlung 3. Juni 2018

Der Industrieverein plant, seine Aktivitäten im Projekt Schule-Betrieb auszuweiten, mit dem Ziel, jeden Jugendlichen für den Arbeitsmarkt gewinnen!

Wegen des demografischen Wandels wird sich der Fachkräftemangel dramatisch verschärfen. Darum besteht dringender Handlungsbedarf für die Mitgliedsunternehmen des Industrievereins für den Raum Backnang:

Dessen Kernaktivität, die Kooperation zwischen Schulen und Betrieben, muss weiterentwickelt werden. „Unser Ziel ist es, möglichst allen Jugendlichen die Chance zu geben, ihre individuellen Fähigkeiten zu entfalten und sich in der Arbeitswelt zu bewähren“, betonte die stellvertretende Vorsitzende Meike Höfliger, die dazu zukunftsweisende Ideen präsentierte bei der Mitgliederversammlung im Casino der Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH.

Um unrealistische Wünsche und falsche Vorstellungen über einen Beruf zu vermeiden, der nicht den Interessen oder persönlichen Möglichkeiten entspricht, gelte es, die Schüler besser zu informieren über die Ausbildung an Hochschulen und im Dualen System. Erforderlich sei auch die individuelle Förderung lernschwächerer Schulabgänger mit Konzepten, die Schlüsselkompetenzen wie selbstständiges Lernen trainieren. Höfliger plädierte dafür, die Studieninformationsveranstaltungen und Berufsvorbereitungsangebote des Industrievereins zu öffnen. Zum einen für die allgemein- und berufsbildenden Gymnasien im Rems-Murr-Kreis, mit denen Kontakt aufzunehmen sei, um deren Interesse abzuklären. Zum anderen für weitere Schularten wie Real-, Gemeinschafts- und Sonderschulen.

Überdies sollte das Angebot erweitert werden um Maßnahmen zur Stärkung der beruflichen Handlungskompetenzen der Schulabgänger, wobei vor allem der Bildungsbedarf kleinerer Mitgliedsfirmen zu bündeln sei. Dafür sei ein erweitertes Internetangebot des Industrievereins zu erstellen im Sinne einer „Bildungsmatrix“ mit Terminübersichten und praktischer Auswertung über Fragebögen und Erfahrungsberichte, forderte Meike Höfliger.

Wichtig sei auch, eine „Werbeplattform“ für die Mitgliedsunternehmen zu schaffen, damit diese sich Jugendlichen als attraktive Ausbildungs- und Arbeitsplatz-Anbieter präsentieren. Zudem wolle man eine Informationsplattform für folgende Schülergenerationen anbieten, um einen gegenseitigen Austausch zu ermöglichen zwischen Unternehmen und Schülern über die jeweiligen Anforderungen und Erwartungen.

Zugleich sollten die Internetseiten des Industrievereins dessen Mitgliedern die Möglichkeit für Praktikums- und Ferienjob-Börsen bieten. „Wir versuchen, Firmen und Schülern größtmögliche Vorteile zu bieten. Es geht darum, jeden Jugendlichen für den Arbeitsmarkt zu gewinnen, sodass jeder seinen Fähigkeiten und Wünschen entsprechend eingesetzt werden kann“, verdeutlichte die stellvertretende Vorsitzende.

Vorstellung der Einkaufsgemeinschaft KMU

Timo Glasbrenner, zuständig für die Entwicklung von Geschäftsbeziehungen bei der KMU Zentrale GmbH, stellte diese seit 2016 bestehende Einkaufsgemeinschaft für nicht-strategische Produkte und Dienstleistungen für kleine und mittelständische Familienunternehmen vor. Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stärker“ hat die KMU Zentrale in Stuttgart sich spezialisiert auf den Einkauf von Produkten und Dienstleistungen, die eine Firma „braucht, damit der Betrieb läuft“.

Dazu gehören unter anderem Bürobedarf, Fahrzeuge, aber auch Strom oder Berufskleidung. Die KMU-Zentrale berate Mitgliedsfirmen und vermittle ihnen direkte Kontakte zu Partnerlieferanten. Dieses Netzwerk biete Win-Win-Situationen mit deutlichen Zeit- und Geld-Einsparpotenzialen, da die Mitglieder von vorteilhaften Einkaufskonditionen und Rabatten ebenso profitierten wie von Möglichkeiten zu Austausch und Unterstützung bei Neuerungen oder Problemen.

Mitgliederentwicklung

Neues Mitgliedsunternehmen ist die Firma CIC Klaus Czerwonka in Weissach im Tal, ein 1991 gegründetes Dienstleistungsunternehmen für Automationstechnik, Metallverarbeitung und Spezialteilen. Es ist in den drei Geschäftsfeldern Pneumatik, Mechanik und Services für die Autoindustrie tätig.

Neu im Vorstand: Markus Höfliger und Jürgen Beerkircher

Rasch hakte die Versammlung die Formalien ab. Geschlossen erteilte sie dem Vorstand die Entlastung und genehmigte das Budget für 2018.

Bei den Vorstandswahlen gab es zwei Veränderungen: Aus Altersgründen gab Harro Höfliger, der 26 Jahre lang die Geschicke des Industrievereins lenkte, sein Amt als Vorsitzender ab. Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung seinen Sohn Markus Höfliger.

Und Jürgen Beerkircher, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Backnang, rückt für seinen Vorgänger Werner Schmidgall nach.

In ihren Ämtern bestätigte die Versammlung die stellvertretende Vorsitzende Meike Höfliger, Schatzmeister Ralph Walter und Schriftführer Jürgen Herzig.



Downloads:
Protokoll der Mitgliederversammlung 3. Juni 2018 (PDF, 68,76 KB)
KMU-Zentrale | Präsentation (PDF, 1,06 MB)
 


13.04.2018

Einladung zur Jahreshauptversammlung am Dienstag, 5. Juni 2018

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet statt um  

18 Uhr im Casino bei Harro Höfliger Verpackungemaschinen
in Allmersbach im Tal, Helmholzstraße 4

Wir laden Sie zur Mitgliederversammlung ganz herzlich ein und freuen uns darauf, möglichst viele Vertreterinnen und Vertreter unserer Mitgliedsunternehmen begrüßen können.

Als Tagesordnung schlagen wir vor:

  1. Begrüßung durch Harro Höfliger und Bericht über die Vereinsarbeit
  2. Vorstellung KMU Zentrale GmbH, Einkaufsgemeinschaft für nicht-strategische Produkte und Dienstleistungen
  3. Bericht über unserer Aktivitäten Schule - Betrieb
  4. 1. Kassenbericht und Bericht des Kassenprüfers für das Jahr 2017
    2. Vorschlag und Abstimmung des Budgets 2018
  5. Diskussion und Abstimmung über die Entlastung des Vorstands
  6. Neuwahl des Vorstands
  7. Ausblick Aktivitäten 2018
  8. Sonstiges und freie Aussprache
Bitte melden Sie sich per E-Mail harro.hoefliger@hoefliger.de an. Sollten Sie persönlich verhindert sein, ist uns Ihre Vertreterin oder Ihr Vertreter herzlich willkommen.

Der Vorstand

 


14.04.2018

Jetzt anmelden zu den
Backnanger Wirtschaftsgespräche am Montag, 2. Juli 2018 mit Ulrich Grillo

Als Hauptredner der diesjährigen Wirtschaftsgespräche konnten wir Ulrich Grillo gewinnen, den Vizepräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) und langjährigen BDI-Präsident (2013 – 2016). Er hat in dieser Funktion auch Bundeskanzlerin Angela Merkel nach China begleitet und ihren Vorgänger Gerhard Schröder nach Indien.

Geboren 1959 in Köln, ist Ulrich Grillo Miteigentümer der Grillo-Werke in Duisburg, die er seit 2004 als Vorstands­vorsitzender führt. Zuvor war er als Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberater tätig und Vorstandsmitglied bei Rheinmetall. Seit Januar 2013 ist er auch Präsident der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“.

Die Backnanger Wirtschaftsgespräche werden zusammen mit der Stadt Backnang und dem Gewerbeverein Backnang bereits zum 16. Mal veranstaltet.


Downloads:
Wirtschaftsgespräche Einladung 2018 (PDF, 2,38 MB)
 


19.10.2017

Themenabend „Mobilität“ mit Minister Winfried Hermann

Der Industrieverein für den Raum Backnang lädt Sie im Namen der Bezirkskammer Rems-Murr der IHK Region Stuttgart

am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 um 18.00 Uhr

zum Themenabend „Wege zu einer klimaschonenden modernen Mobilität mit Zukunft" mit Herrn Winfried Hermann MdL, Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg ein.

Die Veranstaltung findet bei der Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH in Allmersbach im Tal statt. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer. Darin finden Sie auch die Hinweise zur Anmeldung.

Bitte melden Sie sich ausschließlich bei der dort angegebenen Adresse an:

IHK Region Stuttgart
Bezirkskammer Rems-Murr
E-Mail an: angelika.brand@stuttgart.ihk.de


Downloads:
Einladung Themenabend „Wege zu einer klimaschonenden modernen Mobilität mit Zukunft"mit Herrn Winfried Hermann MdL (PDF, 426,65 KB)
 


01.09.2017

Weinerlebnistour „Montis Casei“ – in den Steilhängen von Hessigheim am Neckar

Der von Gerhard Thullner, seines Zeichens Unternehmer und zertifizierter Weinerlebnisführer, organisierte Mitgliederausflug in die Weinsteillagen um Hessigheim am Neckar war in der Tat ein Erlebnis für alle Teilnehmer.

Die Busroute führte, begleitet durch fachkundige Erklärungen von Gerhard Thullner, abseits der Hauptstraßen durch die Weinorte im Bottwartal über Beilstein nach Hessigheim, wo die Steilhänge Käsberg und Felsengarten beeindruckend über dem Neckar thronen.

Die Teilnehmer, die es sich nicht nehmen lassen wollten, den Weinberg selbst zu bezwingen, wurden im Tal von Dr. Herbert Müller, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter des „Consortium Montis Casei“ begrüßt und sodann über steile Treppen himmelwärts geführt. Oben wurde sie von denjenigen erwartet, die der Bus zuvor am bequemen Panoramaweg abgesetzt hatte. Die Belohnung – ein Glas Trollinger hoch über dem Neckartal – hatten sich aber alle verdient.

Die Vision des „Consortium Montis Casei,“ die Dr. Müller vor Ort erläuterte, ist die Erzeugung hochwertiger Weine in den Steillagen als Beitrag zum Erhalt dieser großartigen Kulturlandschaft. Dabei gehört zur Vision, die einzigartige Topografie durch Anbau von Rebsorten zu bereichern, die wir sonst nur aus südlicheren Regionen kennen, zum Beispiel Merlot, Syrah, Sangiovese und Tempranillo.

Ausgebaut werden die Weine im Weingut Faschian in Hessigheim, zu dem die Fahrt anschließend führte. Die Teilnehmer konnten sich dort bei einer vom Winzer Karsten Faschian geführten Weinverkostung von der hohen Qualität der aus den zuvor erklommenen Lagen gewonnenen Weine überzeugen und sich deren Herstellung bei einer Betriebsführung erläutern lassen.

Als gemütlichen Abschluss des Ausflugs hatte Gerhard Thullner ein Winzervesper mit kleiner Weinprobe in der Gutsschänke des Weinguts „Waldbüsser“ in Kleinbottwar organisiert. Dort gab es bei ausreichender Liquiditätsversorgung in den Gläsern noch so manches weinseliges und launiges Gespräch.     

Herzlichen Dank an Gerhard Thullner für die tolle Organisation dieses Ausflugs und an Dr. Müller für die interessante Führung, an Karsten Faschian und Steffen Waldbüsser für die Gastfreundschaft und natürlich an alle, die dabei waren!

Jürgen Herzig

Fotos: Thomas Geffken


Weitere Informationen:
Consortium Montis Casei
Weingut Faschian
Weingut Waldbüsser
 


11.07.2017

15. Backnanger Wirtschaftsgespräche

Hauptredner ist Prof. Dr. Dr. Udo di Fabio, ehemaliger Richter des Bundesverfassungsgerichts.


Weitere Informationen:
15. Backnanger Wirtschaftsgespräche
 


30.05.2017

Mitgliederversammlung 2017

Trotz des warmen Wetters fanden fast 40 Mitglieder den Weg in das „Casino“ der Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH nach Allmersbach im Tal.

Nach der Begrüßung durch den Gastgeber und Vorsitzenden des Industrievereins Harro Höfliger standen auf der Tagesordnung der Jahresbericht des Vorstands und der Kassenbericht von Ralph Walter, dem stellvertretendem Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Waiblingen. Beide wurden offensichtlich für gut befunden, denn die Entlastung durch die Mitglieder erfolgte danach einstimmig.

Ebenso einstimmig wurde der Budgetplan für 2017 angenommen, der unter anderem eine Weinexkursion geleitet vom ehemaligen Vorstandsmitglied und Weinerlebnisführer Gerhard Thullner vorsieht, einen Besuch bei der Mitgliedsfirma H.P. Kaysser GmbH in Nellmersbach sowie die alljährlichen Backnanger Wirtschaftsgespräche.

Volker Scheub, der Bereichsleiter Steuerungstechnik von Harro Höfliger Verpackungsmaschinen, referierte in seinem Vortrag „Industrie 4.0 in der Praxis“ über die Chancen, Möglichkeiten aber auch Gefahren der digitalen industriellen „Revolution“.

Die neuen Mitglieder im Industrieverein bekamen Gelegenheit, sich und ihr Unternehmen vorzustellen:

• Klenk & Stiefele CNC-Technik GmbH in Nellmersbach
• ASPA Bauträger GmbH in Aspach
• Bauphysik 5 GbR in Backnang


Weitere Informationen:
Klenk & Stiefele CNC-Technik GmbH in Nellmersbach
ASPA Bauträger GmbH in Aspach
Bauphysik 5 GbR in Backnang

Downloads:
Protokoll Mitgliederversammlung 2017 (PDF, 155,82 KB)
Pressemitteilung Mitgliederversammlung 2017 (PDF, 133,79 KB)
 


12.05.2016

Bericht von der Mitgliederversammlung 2016
Meike Höfliger neu im Vorstand

Im neuen „Technikforum Backnang“ wurden die Mitglieder des Industrievereins zu Beginn durch die Backnanger Technikgeschichte geführt. Eine beeindruckende Sammlung wird hier präsentiert und viele Maschinen stehen hier wortwörtlich unter Dampf und können in Betrieb genommen werden.

Zwei wurden verabschiedet, ein neuer Zugang willkommen geheißen: Gerhard Thullner kandidierte nicht mehr und Geschäftsführer Gerhard Haug zieht sich Ende des Schuljahres aus der aktiven Tätigkeit zurück. Beiden dankte Vorsitzender Harro Höfliger für ihre Tätigkeit und Unterstützung. Meike Höfliger wurde neu in den Vorstand gewählt und wird künftig die Aktivitäten des Projektes Schule-Wirtschaft koordinieren. Artur Ulmer, stellvertretender Direktor des Gymnasiums in der Taus, wird künftig der Ansprechpartner der Schulen sein.

Der restliche Vorstand wurde inklusive der Kassenführung entlastet und für zwei Jahre wiedergewählt.

Es folgten zwei sehr interessante Vorstellungen. Zum einen berichteten der Bereichsgeschäftsführer Jörg Tuttlies, BKW-Vertriebsfachmann Markus Höfer und Rosemarie Walz von der Textilabteilung über das beeindruckende Leistungsangebot der Backnanger Werkstätten – ein „Geheimtipp für Unternehmer“ so Jürgen Herzig, der den Abend moderierte. Danach stellten der stellvertretenden Schulleiter Uli Schöller und die Lehrerin Melina Garofalo die Ausbildung junger Flüchtlinge zur Berufsfähigkeit an der Gewerblichen Schule Backnang vor.

ASPA Bauträger GmbH, Bauphysik 5 GbR und Lochmann Berufskleidung GmbH sind im letzten Jahr als neue Mitglieder hinzugekommen, einige ausgeschieden. Insgesamt hat der Industrieverein zur Zeit 71 Mitgliedsunternehmen.

Den ausführlichen Bericht der Mitgliederversammlung entnehmen Sie bitte den nachstehenden PDF-Dateien Protokoll und Pressemitteilung.


Downloads:
Portokoll Mitgliederversammlung 3.5.2016 (PDF, 84,58 KB)
Pressemitteilung Mitgliederversammlung 3.5.2016 (PDF, 66,24 KB)
 


03.05.2016

Einladung zur Migliederversammlung 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsunternehmen,

unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet

Dienstag, den 3. Mai um 19 Uhr
im Technikforum Backnang (Wilhelmstraße 32) statt.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch Herrn Höfliger und Bericht über die Vereinsarbeit
  2. Bericht von Herrn Haug zum Thema „Schule – Betrieb“
  3. Vorstellung des Dienstleistungsangebots der Backnanger Werkstätten der Paulinenpflege Winnenden e.V. durch den Bereichsgeschäftsführer Jörg Tuttlies
  4.  Stand Mitgliedschaften und Vorstellung neue Mitgliedsunternehmen
  5. 5,1. Kassenbericht und Bericht des Kassenprüfers für das Jahr 2015
    5.2 Vorschlag und Abstimmung des Budgets 2016
  6. Diskussion und Abstimmung über die Entlastung des Vorstands
  7. Neuwahl des gesamten Vorstands
  8. Ausblick Backnanger Wirtschaftsgespräche 2016
  9. Exkursion zur Baustelle Bahnprojekt Stuttgart 21 am 10. Mai
  10. Sonstiges und freie Aussprache
Vor dem offiziellen Teil haben Sie Gelegenheit, an einer Führung durch das Technikforum teilzunehmen. Beginn der Führung  ist um 18 Uhr.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 30. April an. Untenstehend finden Sie ein Anmeldeformular oder senden Sie eine E-Mail an harro.hoefliger@hoefliger.de

Ein zentraler Tagesordnungspunkt ist die turnusmäßige Wahl des gesamten Vorstands. Leider steht Herr Thullner auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wiederwahl als 2. Vorsitzender zur Verfügung.

Wir möchten diese Position gern wieder aus den Reihen unserer Industrievertreter besetzen und bitte um Ihre Vorschläge bzw. Kandidatur. Dasselbe gilt natürlich auch für die anderen Positionen im Vorstand.  

Der Vorstand freut sich auf eine rege Beteiligung an der Mitgliederversammlung!


Weitere Informationen:
Anfahrt zum Technikforum

Downloads:
Anmeldung zur Mitgliederversammlung 2016 (PDF, 6,14 KB)
Tagesordnung Mitgliederversammlung 2016 (PDF, 13,89 KB)
Anmeldung zur Baustellenführung S21 (PDF, 5,59 KB)
 


10.05.2016

Exkursion zur Baustelle des Bahnprojekts Stuttgart 21

Die Führung über die Baustelle beginnt am Dienstag 10. Mai. um 15 Uhr im Turmforum im Hauptbahnhof (70173 Stuttgart, Arnulf-Klett-Platz 2)

Der Rundgang dauert etwa 2 Stunden in zwei zeitversetzten Gruppen à 25 Personen. Die Anfahrt erfolgt individuell. Treffpunkt ist im Turmforum.

Die Kosten der Führung trägt der Industrieverein. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen und maximal 2 Personen je Mitgliedsunternehmen begrenzt.

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine rasche Anmeldung entweder mit dem untenstehenden Anmeldeformular (PDF) oder per E-Mail an harro.hoefliger@hoefliger.de


Downloads:
Anmeldung zur Baustellenführung S21 (PDF, 5,59 KB)
 


11.11.2015

Investorenforum Rems-Murr

Am 11. November 2015 findet in Waiblingen das dritte Investorenforum Rems-Murr-Kreis statt. Es wäre nett, wenn Sie die Einladung an die Mitgliedsunternehmen des Industrievereins weiterleiten könnten.

Egal, ob Sie in der Immobilienwirtschaft tätig sind oder mit Ihrem Unternehmen über eine räumliche Veränderung nachdenken: nutzen Sie die Gelegenheit, sich im Rahmen der Veranstaltung direkt bei den 12 ausstellenden Kommunen aus dem Rems-Murr-Kreis über aktuelle Flächenangebote und Projekte zu informieren. Im Vortragsteil wollen wir beleuchten, wie der wirtschaftliche Wandel unser Planen und Bauen verändern wird und wie sich die Immobilienmärkte im Rems-Murr-Kreis gegenwärtig darstellen und zukünftig entwickeln werden.

Weitere Informationen und den Link zur Online-Anmeldung finden Sie im Einladungsflyer. Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 5. November.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Beier
Kreiswirtschaftsförderer
Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Tourismus und Europa


Downloads:
Einladung Investorenforum Rems-Murr (PDF, 1,92 MB)
 


11.05.2015

Einladung zur Mitgliederversammlung 2015

Liebe Mitglieder,

unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet statt  

am Montag, 11. Mai, Beginn 19.00 Uhr bei unserem Mitgliedsunternehmen Find Druck und Design GmbH & Co. KG Felix-Wankel-Str. 2, 71397 Leutenbach – Nellmersbach

Vor der Mitgliederversammlung lädt der geschäftsführende Gesellschafter HerrMarkus Fleschmann zur Führung durch sein Unternehmen ein. Beginn derFührung ist um 17.30 Uhr.

Nach der Führung und vor Beginn des offiziellen Teils steht zur Stärkung einImbiss bereit. Wir laden Sie zu diesem Abend ganz herzlich ein und freuen uns darauf,möglichst viele Mitglieder begrüßen können.

Bitte melden Sie sich bis zum 4. Mai mittels der Faxantwort an und kennzeichnen Sie, ob Sie an der Führung durch das Unternehmen teilnehmenwerden.

Sollten Sie persönlich verhindert sein, ist uns Ihre Vertreterin oder IhrVertreter herzlich willkommen. Zum Vortrag von Frau Dr. Fleuchaus sind auch Ihre Ausbildungsleiter gerne eingeladen.

Der Vorstand

Tagesordnung

  1. Begrüßung durch Herrn Höfliger und Bericht über die Vereinsarbeit
  2. Bericht von Herrn Haug zum Thema „Schule – Betrieb“
  3. Vortrag Frau Dr. Fleuchaus, Gewerbliche Schulde Backnang
    „AV (Ausbildungsvorbereitung) Dual – Berufliche Schule auf
    neuen Wegen“
  4. Stand Mitgliedschaften und Vorstellung neue Mitgliedsunternehmen
  5. 5.1.  Kassenbericht und Bericht des Kassenprüfer
    5.2.  Vorschlag und Abstimmung Budget 2015
  6. Diskussion und Abstimmung über die Entlastung des Vorstands
  7. Antrag auf Verlängerung der Amtsperiode des
    2. Vorsitzenden Gerhard Thullner  um 1 Jahr
    bis zur Wahl des Gesamtvorstands
  8. Ausblick Backnanger Wirtschaftsgespräche 2015
  9. Freie Aussprache und Ausklang


 


06.02.2015

Betriebsbesichtigung Firma ELPO GmbH – jetzt anmelden!

Das neue Jahr 2015 – für das Ihnen der Vorstands des Industrievereins alles Gute wünscht – beginnt mit der Einladung zum Besuch unseres Mitgliedsunternehmens ELPO GmbH.

Die ELPO GmbH feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Firmenjubiläum. Im Rahmen des Betriebsrundgangs gibt es unter anderem eine von ELPO errichtete und lieferbereite thermische Großanlage zur Homogenisierung von Alugussteilen zu bestaunen.
 
Wann:   Freitag 6. Februar, 17:00 Uhr
Wo:       Kuchengrund 18-28, 71522 Backnang, Industriegebiet Süd
Was:     16:00 – 16:30 Uhr Stehempfang
             16:30 – 17:00 Uhr Maschinenbesichtigung
             17:00 – 17:45 Uhr Betriebsrundgang
             17:45 – 19:00 Uhr Vortrag 20 Jahre ELPO
             Ab 19:00 Uhr gemütlicher Ausklang mit Snacks und Getränken
 
Bitte anmelden:
Da aus Platzgründen die Teilnehmerzahl auf maximal 40 Personen begrenzt ist, bitten wir um frühzeitige Anmeldung mit dem angehängten Formular bis zum 30. Januar.
 
Wir danken Herrn Popowitsch für die Einladung und freuen uns auf das Kommen vieler Mitglieder!


Weitere Informationen:
Internetseiten von ELPO

Downloads:
Anmeldung Firmenbesichtigung ELPO 06.02.2015 (PDF, 5,04 KB)
 


04.06.2014

Vortrag von Kultusminister Andreas Stoch MdL „Die baden-württembergische Wirtschaft und ihre Fachkräfte – Herausforderungen für die Bildungspolitik“

Gemeinsam mit der IHK Region Stuttgart und der Fachkräfteallianz im Rems-Murr-Kreis F.A.I.R. laden wir Sie zu einem sicher interessanten Vortrag ein mit Andreas Stoch, MdL, Minister für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg.

Veranstaltungsort:
Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH
Helmholtzstraße 4
71573 Allmersbach im Tal

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per Fax, E-Mail oder Post bis 28.05.2014 an:

Referat Aus- und Weiterbildung
IHK Region Stuttgart
Bezirkskammer Rems-Murr
Kappelbergstraße 1
71332 Waiblingen
Telefon (07151) 95969-0
Telefax (07151) 95969-8726
angelika.brand@stuttgart.ihk.de

Weitere Informationen und eine Anmeldekarte finden Sie in dem untenstehenden PDF.

Bild © SPD (www.andreas-stoch.de)


Downloads:
Einladungsflyer mit Anmeldekarte (PDF, 1,01 MB)
 


11.03.2014

Vorstand im Amt bestätigt

Die diesjährige Mitgliederversammlung fand in der Dinkelacker-Alm der Comtech-Arena in Aspach – Fautenhau statt. Nach der Präsentation durch den Gastgeber Uli Färber war der Hauptpunkt der Abschlussbericht über den Arbeitskreis Fachkräftebedarf „Keiner darf verloren gehen“ von Gerhard Haug und Ulrich Schielke.

Nach dem Bericht des Vorstandes und des Kassenberichts wurde der gesamte Vorstand zunächt entlastet und anschließend einstimmig im Amt bestätigt.

Rüdiger Kieninger, Vorsitzender des Fördervereins Technikmuseum, und Beiratsmitglied Jürgen Beer präsentierten zum Abschluss den aktuellen Stand des Technikforums Backnangs.

Das ausführliche Protokoll sowie den Artikel in der Backnanger Kreiszeitung finden Sie in den untenstehenden PDFs.


Downloads:
Protokoll Mitgliederversammlung 2014 (PDF, 32,52 KB)
Bericht in der BKZ vom 11-03-2014 (PDF, 2,71 MB)
 


21.02.2014

Dokumentation „Keiner darf verloren gehen“

Die Dokumentation von Gerhard Haug und Ulrich Schielke ist das Ergebnis unseres Arbeitsschwerpunktes Fachkräftebedarf.

Diesen stellen wir Ihnen unten zum Download bereit. Die Dokumentation wird einen zentralen Diskussionspunkt in unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am 11. März darstellen.

Das Projekt „Arbeitskreis Fachkräftebedarf – Keiner darf verloren gehen“ war Teil der Initiative „Dialog Schule – Unternehmen“ des Industrievereins für den Raum Backnang. Der Industrieverein unterstützte das Projekt durch die Übernahme der Kosten sowie durch logistische Hilfestellung.


Downloads:
Schlussbericht komplett mit Anhang (PDF, 11,43 MB)
Schlussbericht (ohne Anhang) (PDF, 95,75 KB)
 


19.02.2014

Einladung zur Mitgliederversammlung am Dienstag, 11. März

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet um 17.30 Uhr in der Comtech-Arena in Aspach statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin schon einmal vor – eine schriftliche Einladung folgt noch.

 


20.10.2013

Jetzt anmelden: Talente-Forum „Betriebliche Aus- und Weiterbildung"

Auf Initiative der Wirtschaftsförderung des Rems-Murr-Kreises, der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsforum Welzheimer Wald Wieslauftal e.V. findet am 6. November das nächste Talente-Forum mit dem Schwerpunktthema betriebliche Aus- und Weiterbildung in Welzheim statt.


Downloads:
Einladung & Anmeldung Talente-Forum Welzheim (PDF, 157,75 KB)
 


19.09.2013

Antwort des Wirtschaftsministerium unbefriedigend

Wir müssen wohl noch länger auf den Weiterbau der B14 warten, denn „die abschließende Bewertung wird noch Zeit in Anspruch nehmen... auch die Priorisierung ist noch nicht abgeschlossen." Letztendlich hängt es von der Mittelzuweisung durch den Bund ab.

Diese Antwort ist höchst unbefriedigend und wir werden an diesem Thema dran bleiben!

Den kompletten Text finden Sie hier:


Downloads:
Antwortbrief Wirtschaftsministerium (PDF, 44,71 KB)
 


30.08.2013

Industrieverein fordert Weiterbau der B14 –
Brief an Wirtschaftsminister Hermann

Seit Jahren ist die Wirtschaft im Gebiet des Industrievereins täglich mit massiven Staus auf den Hauptverkehrsachsen konfrontiert. Deswegen hält der Industrieverein den konsequenten Ausbau des Straßennetzes im nördlichen Rems-Murr-Kreis für dringend und fordert Minister Hermann auf, den Ausbau der B14 in die Kategorie „vordringlister Bedarf" einzustufen.

Den kompletten Text finden Sie hier:


Downloads:
Brief des Industrievereins an Minister Hermann (PDF, 259,89 KB)
 


27.03.2013

Gerhard Thullner ist neuer 2. Vorsitzender des Industrievereins

Einstimmig wählte die Mitgliederversammlung den Senior-Geschäftsführer von Matrix Vision aus Oppenweiler als Nachfolger von Peter Schlote (CEO TESAT), der aus Zeitgründen nicht mehr kandidierte

Ein paar Impressionen von der Führung durch das neue „Werk 2“ von Harro Höfliger Verpackungsmaschinen und der anschließenden Sitzung finden Sie in der nebenstehenden Bildergalerie.

Das Protokoll der Mitgliederversammlung entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden PDF:


Downloads:
Protokoll der Mitgliederversammlung vom 25.03.2013 (PDF, 50,89 KB)
 


13.03.2013

Einladung zur Mitgliederversammlung

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet statt am 
Montag, 25. März, Beginn: 19.00 Uhr im Casino der
Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH
 71573 Allmersbach im Tal, Helmholtzstraße 4.

Vor der Mitgliederversammlung lädt Herr Harro Höfliger interessierte Gäste zu einer Führung durch die neue Fabrikationshalle ein. Beginn der Führung ist um 17.00 Uhr.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt ist die Wahl des zweiten Vorsitzenden, der traditionell Unternehmer oder Geschäftsführer eines Mitgliedsunternehmens sein sollte. Wenn Sie den Vorstand bei seiner Arbeit in diesem Amt unterstützen möchten, sind wir für Ihre Kandidatur dankbar.

Die restliche Tagesordnung entnehmen Sie bitte dem PDF.
Anmeldungen bitte unter Angabe der Personenzahl und ob mit oder ohne Führung per E-Mail an: harro.hoefliger@hoefliger.de


Downloads:
Einladung, Tagesordnung und Anmeldung (PDF, 18,11 KB)
 


23.11.2011

Mitgliederversammlung 2011

Im Casino der Kreissparkasse Waiblingen in Backnang fand im November 2011 die Mitgliederversammlung des Industrievereins statt, auf der Tagesordnung standen:

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden Harro Höfliger und Bericht über die Vereinsarbeit
  2. Bericht von Geschäftsführer Gerhard Haug über unser Schwerpunktprojekt Nachwuchsförderung
  3. Gastvortrag: Was können der Arbeitgeberservice und die Berufsberatung leisten?
  4. Neuer Internetauftritt
  5. Bericht über Entwicklung der Mitgliedschaften (Austritte/Aufnahmen)
  6. Finanzen
  7. Diskussion und Abstimmung über die Entlastung des Vorstands
  8. Neuwahlen des Vorstands
  9. Geplante Veranstaltungen 2012
  10. Freie Aussprache und Ausklang
Den ausführlichen Bericht von Elisabeth Klaper können Sie sich als PDF herunterladen.


Downloads:
Bericht von Elisabeth Klaper (PDF, 62,01 KB)
 


29.07.2011

9. Backnanger Wirtschaftsgespräche

Gastredner: Prof. Hans-Jörg Bullinger
Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, München zum Thema „Quelle des neuen Wachstums – Chancen für die regionalen Cluster“ Impressionen auf den Internetseiten der Backnanger Kreiszeitung

 


04.08.2010

8. Backnanger Wirtschaftsgespräche

Gastredner: Peter Schlote
Vorsitzender der Geschäftsführung der Tesat-Spacecom GmbH & Co.KG, Backnang zum Thema „Strategisches Management in modernen Unternehmen“

 

Mitgliederbereich

Eine unserer über
70 Mitgliedsfirmen